Das Chakra-und Energiesystem des Menschen
Das Chakra-und Energiesystem des Menschen

Michael 13.09.2005

Seid grüßt meine Lieben, in der Allmacht der Göttlichkeit, in der ihr euch erfahrt, aus der ihr einst ausgetreten seid und zu der ich heute mit vielen gekommen bin, um mit euch gemeinsam in diesen Stunden zusammen zu sein und zu arbeiten.
 
Ich bin Michael,

 

aus dem kraftvollen, lichtvollen Reich, was mir zur Verfügung steht und aus dem ihr auch gemeinsam ausgetreten seid, um in einem Körper zu inkarnieren, in dieser Zeit mit uns gemeinsam zu harmonisieren und in euch euren eigenen Lichttempel wieder aufzubauen und gemeinsam in der Kraft des heiligen Geistes, in der Kraft der Liebe und in der Kraft, Mutter Erde ein neues Kleid zu schaffen und ihr zu helfen, in die neue Geburt, in ein lichtvolleres Dasein zu treten, um gemeinsam mitzuhelfen, in einem irdisches Kleid mit dem ihr jetzt ausgestattet seid. Ich freue mich gemeinsam mit vielen, die heute anwesend sind, euch hier mit zu begrüßen und Dankbarkeit ist in mir und bei denen, mit denen ich gemeinsam hier zu euch gekommen bin, um Wachstum, um kraftvolle Energien in euch freizusetzen und mit euch, euer Herz und euer Stirnchakra zu öffnen.

Ich bin gemeinsam angereist und bin doch allzeit bei euch, um mit euren und unseren Lichtbrüdern zusammen diese vollkommene Aufgabe zu erfüllen, die uns so aufgetragen worden ist. 

Ihr seid alle lichtvolle "Krieger" der Liebe, die gemeinsam in sich diesen Auftrag aufgenommen haben, um gemeinsam hier, jetzt, an diesem Ort, einen vollkommenden Aufstieg darin zu vollbringen, mit vielen Brüdern und Schwestern, die jetzt aus dem Schlamm der Vergangenheit austreten, um dadurch in ein höheres Bewusstsein zu treten, um aus dem Graben des Verderbens auszutreten und auf den Rand und über den Rand in das Licht zu treten, was  Gottvater - Gottmutter  und  Jesus Christus  vorbereitet hat, um gemeinsam diesen Dienst anzutreten und wir Hand in Hand, jeder in seiner Schwingung und jeder dort wo er jetzt manifestiert ist, aus diesen Bereich schöpfen und gemeinsam Hilfestellung geben kann. 

So möchte ich euch heute Hilfestellung geben, um euch und eure Präsents zu stärken und euch Mut zuzusprechen und euch darin zu stärken und euch darin auch das Verständnis zu geben, dass ihr auf dem richtigen Wege seid und dass ihr mit euch und mit dem Bewusstsein was in euch ist und mit dem was wir euch vermitteln dürfen, die Gemeinsamkeit doch vollkommen da ist, dass ihr im JETZT und HIER, in der materiellen Welt gebraucht werdet und nötig gebraucht werdet, die Kinder die noch über den Rand hinweg getreten werden dürfen, in das Lichtreich, in das kommende sich doch offenbarende Lichtreich, in dem wir uns dann alle gemeinsam auf einer höheren Ebene begegnen dürfen, führen dürft und euch darin gestärkt werdet, meine Lieben. 

Es ist so wichtig, dass ihr dieses in euch mehr und mehr verankert. Es ist die Zeitenwende, es ist die Schwelle an der doch so viele schon getreten sind und stehen, gemeinsam aus diesem Krater emporzusteigen und mit Mutter Erde aufzusteigen. 

Ich bin heute präsent, hier in eure Gruppe getreten, um mit euch gemeinsam diese Öffnung eures Herzens weiter zu öffnen und euer Verständnis, darin zu erkennen, und seid euch bewusst, dass alles was ihr seid -  sind wir auch - und alles was wir sind - seid ihr

Wir sind gemeinsam, wir sind aus einer  Ganzheit  getreten um in vielen kleinen Einheiten uns zu erleben und diese Einheiten wieder zusammen in ein großes Ganzes zurück zu führen. Ein großes Puzzle was sich zusammenstellt und nachher wieder ein Großes Göttliches Einheitliches Bild in sich gibt und eine unvorstellbare gemeinsame Kraft wieder zusammen fließen kann.

So ist es gut, dass ihr euch zusammen trefft, so ist es gut, dass ihr euch zusammen austauscht und so ist es gut, dass ihr zusammen wachst. Und dieses möchte ich mit euch gemeinsam schulen und öffnen.

So bitte ich euch, euren Fokus jetzt auf euer Herzchakra zu senden, euerBewusstsein ganz zentral in euer Herz zu geben, um gemeinsam in diesem Herzen zu erleben, dass euer göttlicher Funke, dass ihr  - Ich bin -  in euch ist und dass ihr diese Kraft jederzeit in euch kostbar schwingen lasst. So lasst uns beginnen unser  - Ich bin -  mehr und mehr in eine Vollkommenheit strahlen zu lassen und atmet tiefes Licht ein, tiefes kosmisches Licht.

Ich bin präsent bei jedem Einzelnen von euch. Ich bin beauftragt worden euch die goldene Rüstung zu geben, euch zu schützen und euch mit meinem Schwert zu dienen, dass nichts aber auch nichts Unreines an euch herantreten kann, denn die Zeit wird kommen, wo auch dunkele Kräfte euch versuchen zu zwingen in einen dunklen Bereich zu gehen.

Nein dieses werde ich nicht zulassen. 

Die Kraft die mir übertragen worden ist wird euch schützen und wird immer präsent über euch sein - seid euch dieses bitte immer bewusst

 
So lasst uns eintauchen in das  - Ich bin -  in eurem Herzen.

Ja meine Lieben, tiefer  - Ich bin -.  

Gemeinsam taucht ein in dieses  - Ich bin -.

Dieses ist ewiglich und wird ewiglich für euch sein. 

Es ist die Liebe, die allumfassende Liebe die in jedem Einzelnen schwingt, in euch, in jedem Atom, in Allem was aus der Schöpfung entstanden ist.

Ihr seid verbunden mit Allem.

Meine Lieben, erkennt dieses und erfahrt dieses in euch, in eurem Herzen.

Ja, es ist die warme Präsenz die ihr fühlt.

Es ist die Weichheit die ihr in euch fühlt.

Es ist die Liebe mit der wir alle verbunden sind.

Taucht tiefer ein in dieses Gefühl, in diesem  - Ich bin -.

 Ich bin doch gekommen um euch mehr und mehr dort hinein zu führen,

in eurem eigenen  - Ich bin -.

Es ist der reine Prozess durch den jede Seele treten muss, um Aufzusteigen, um zu erkennen was ihr wirklich in Wahrheit seid.

Ihr seid Verankerungen der Liebe.

Ihr seid ein Anker für Viele,

und ihr werdet gebraucht,

aber göttliche Liebe kann nur dort einfließen, wo ein Herz vollkommen offen ist und wo die Präsenz sich ganz verankert hat.

So ruft die innere Präsenz von euch  - Ich bin -,

Ich bin Göttlich - ich bin der Ausdruck der Göttlichkeit - und ich bin der Ausdruck der bedingungslosen Liebe.

Habt Mut dazu meine Lieben, habt Mut.

Das geistige Wissen ruht in jedem Einzelnen von euch.

Göttlicher Strom versorgt euch,

und ihr seit niemals wirklich abgefallen.

Ihr seid auf den Weg nach Hause,

in eure eigene  - Ich bin -,

ein Geschöpf der Liebe,

was sich erneut erkennt.

Gottes Hand ist bei euch.

So seid tief in euerem Herzchakra eingetaucht, in dieses Bewusstsein  - Ich bin  -,

und nun konzentriert euch auf euer Stirnchakra, 

auf das  Göttliche Auge , auf das dritte Auge. 

Ja, bringt euren Fokus dort hinein. 

Auch dort ist eure Gegenwart  - Ich bin  -,

auch dort bittet darum, dass  Göttliche Reich  zu schauen.

Eure Brüder und Schwestern die bei euch sind, 

die euch nähren und mit euch euren Weg teilen,

auch dort führt euren Fokus hin

und auch dort lasst eure  Heiligen Tore  öffnen.

Schauet tief hinein, 

schauet mit euerm geistigen Auge.

Bittet um Schulungen und bittet darum, dass das geistige Auge für euch geöffnet wird, sofern ihr dafür bereit seid.

Es ist Wichtig, dass ihr erkennt, dass ein drittes Auge nur geöffnet werden kann, wenn das Herzchakra in seiner  - Ich bin -  vollkommen verankert ist.

Ja, bringt euren Fokus in das dritte Auge.

Göttliche goldene Strahlen  werden euch gesandt,

die  Taube des Heiligen Geistes  ist in diesen Raum hinunter gekommen,

es möchte euch nähren und die Energie erfüllen.

Ihr seid Kinder des  Erleuchteten ,

ihr ward es und ihr werdet es immer sein.

Der Reichtum der euch wiederfährt, dadurch dass ihr in eine irdische Inkarnation gegangen seid, erkennt ihr noch gar nicht.

Ja, vertraut eurem dritten Auge, es ist auch  - Ich bin  -,

es ist die Wahrheit und schaut in das  Geistige Göttliche Reich.

Lasst es euch geben, lasst es euch schenken.

Ich bin präsent. Ich bin bei jedem einzelnen und glaubt mir, mein Schwert schwebt über jedem einzelnen.

Keine negative Macht wird dieses so überwinden können, 

denn auch meine  - Ich bin Präsenz  -  ist ganz im Dienen der Liebe eingegangen.

So lasst die Strahlen der Liebe einfließen, 

in euer drittes Auge und in euerem Herzen.

Es öffnet sich euer geistiges Bewusstsein.

Wahrheit will einfließen.

Wahrheit möchte gelebt werden.

Und nehmt die geistigen Helfer an eurer Seite wahr.

Und spürt meine Präsenz bei euch, nehmt sie wahr.

Meine Präsenz, die euch immer zur Verfügung steht, und ihr steht unter meinem Schutz.

So ist es mir gegeben worden und so werde ich meine Hand schützend über jeden einzelnen führen und erlaube mir euch jetzt diese Energie einfließen zu lassen. Öffnet euch für diese Präsenz und öffnet euch für die goldene Rüstung, die ich euch darin vermitteln möchte.

Meine Präsenz  - Ich bin -  ist bei euch, meine Lieben.

Ich lege meine Hand schützend über euch.

 

 

Ja, 

wundervoll. 

Ich erfühle die Annahme, wie jeder einzelne meine Präsenz in sich aufnimmt.

 

 

Ich danke euch, dass ich an euch so herantreten darf.

Es ist eure eigene Erlaubnis, denn ich dränge mich nicht auf.

Ich bin gekommen um euch meinen Schutz und meine Führung und meine Präsenz zu offenbaren. Ich bin auch nur ein Diener der Liebe aber ich bin beauftragt worden, euch dieses so zu vermitteln und euch vorzubereiten für den Kampf, für den Kampf zwischen Licht und Schatten, der euch präsent sein soll und ihr erkennt auf welches Licht ihr euch konzentriert und dass euch bewusst wird, dass ihr Kämpfer des Lichtes seid.

Ich habe mehrere Siege hinter mich gebracht, mehrere Kämpfe hinter mich gebracht und die Präsenz der Liebe darin verankert. 

Ich bin bereit, erneut in einen Kampf zu treten, um den Schatten dort hin zu führen, so dass das Licht mehr und mehr präsenter wird und so, dass eure Brüder und Schwestern, die in den Schatten noch verwachsen waren, darin mehr und mehr das Licht sehen können, um gemeinsam darin aufsteigen zu können. Eure Präsenz, euer dazutun und eure Öffnung, wird darin gebraucht.

Ich benötige euch darin und ihr seid offen, darin geführt zu werden und seid euch bewusst, dass ihr noch an die Fronten dort hingestellt werdet und dass ihr daran denkt, was ich mit euch gerade besprochen habe. 

Seid euch bewusst, ihr habt euch damals als Diener des Lichtes zur Verfügung gestellt, ihr habt es darin so erwünscht, und erbittet, und habt auch eure und unsere Präsenz darin erwartet, und sie ist da. Eure Präsenz und unsere Präsenz möchte sich ganz verbinden und ihr sollt im Lichte darin aufsteigen und dieses wird nun mal so geschehen. 

Diese Inkarnation in der ihr euch jetzt erfahrt ist eine durchaus notwendige und wichtige Inkarnation, denn sie führt euch in ein höheres Bewusstsein, in ein höheres Verständnis für euch und für das was noch kommen wird. 

Ihr werdet Verbindungen zu euren Brüdern und Schwestern, zu eurer Geistigen, aber auch zu eurer Sternenheimat aufbauen können. 

Jeder einzelne wird sich darin erkennen, aber lasst euch das auch so erklären, es ist der Aufbau wie eine Tanne. 

Die Spitze ist  Gottvater und Gottmutter, dann geht es weiter und tiefer in die verschiedenen Schöpfungsaspekte und jeder Einzelne steigt weiter auf bis er dort zu Hause angekommen ist, wo sein Bewusstsein gewachsen und geschult worden ist, und darin erkennt euch, und darin werdet ihr stark. 

Sofern ihr euer Bewusstsein und eure  - Ich bin Präsenz -  darin erkannt habt und verbunden habt, mit euch selbst und mit dem - Göttlichen Licht -, so werdet ihr darin wachsen, und ihr werdet den Prozess in euch wahrnehmen können und gestärkt aus dieser Entwicklung treten können. 

So werde ich euch auch darin begleiten und unterstützen, weil dieses ist mein Auftrag und mein Dienst. Und so werdet ihr euren Auftrag, so ihr es wollt, weitergeben an eure Brüder und Schwestern, und sie stärken, und sie von eurer Energie unterstützen, und ihnen auch darin den Weg weisen können.

 

 

Es ist die Liebe, die in jedem Einzelnen dieses so möglich macht und es ist eure eigene  - Ich bin Präsenz - ihr seid Göttlich - wir sind Göttlich - wir sind alle Göttliche Geschöpfe -   ein nicht ermessbares Geschenk. 

 

 

Ein Geschenk was ihr in eurem Bewusstsein noch gar nicht genügend schätzt. 

Es ist wichtig, dass ihr euch darin mehr und mehr Präsent seid, wie  Göttlich  und wie groß und wie reich wir alle darin sind. 

Es ist Vollkommenheit in jedem einzelnen Geschöpf, denn der Vater ist Vollkommen und er hat uns und euch Vollkommen erschaffen. 

Ihr braucht in Diesem nur einzutauchen und euch darin voll und ganz entwickeln. 

Ja meine Lieben, voll und ganz entwickeln.

Es ist der Reichtum der Liebe und es ist schön zu schauen, eure geöffneten Herzen und eure geöffneten Augen zu sehen, die behutsam schauen und behutsam dieses Licht in sich aufnehmen, was ausgesendet wird. 

Schaut und bittet darum und erinnert euch daran, dass wenn ihr schaut, dass ihr erst eure Präsenz in eurem Herzchakra  - Ich bin -  öffnet und dann das geistige Auge fokussiert.

Eine einfache Übung, die aber durchaus ein sehr großes Spektrum bilden kann.

 

Und so danke ich euch, dass ich mit euch diese Übung und in diesen Einstieg eintreten durfte und ihr euch dessen bewusster wurdet, dass ihr diese Präsenz in euch tragt.

 

 

So seid behutsam mit den was gegeben worden ist und bemüht euch dieses mehr und mehr in euch zu öffnen und seid euch bewusst, dass die Präsenz eurer Brüder und Schwestern, die Präsenz von mir, die Präsenz von der Liebe und von dem Geist Gottes immer bei euch ist.

 

 

So danke ich euch, dass ich meine Worte zu euch sprechen durfte und dass ihr mir euer Vertrauen so gegeben habt und seid euch bewusst, auch ich gebe euch mein Vertauen.

 

 

So spreche ich noch mal, meine Göttliche Hand, mein Göttliches Schwert wird über euch schweben und wird euch beschützen. Im Namen der Liebe, so wurde es mir in die Hand gegeben und so gebe ich euch mein Versprechen, dass dieses über euch schwebt  und dass ihr in allen Kämpfen, in aller Präsenz mich dazurufen könnt  und ich euch dienlich darin unterstütze, dass im Namen der Liebe, im Namen - Ich bin -, alles so geführt wird, wie es aus der  Göttlichkeit  gegeben und gewollt ist. 

So danke ich euch und bleibt offen für das, was in dieser Schulung für euch noch gegeben werden darf.

Ich danke euch. 

Im Namen der Liebe werde ich mich wieder aus diesem Körper emporheben und seid euch bewusst, dass meine Präsenz doch ganz bei euch ist. 

 

 

Danke,

ich danke euch.