Das Chakra-und Energiesystem des Menschen
Das Chakra-und Energiesystem des Menschen

Welten in dir...

Sowie ich mich auf ein Chakra konzentriere, öffnet sich die innere Welt dieses Energiezentrums, die mir in Naturaufnahmen gezeigt wird. Harmonische Chakren weisen eine intakte Landschaft auf, in der die Wälder, Flüsse, Wiesen oder Felsen ein offenes harmonisches, in sich stabiles lichtvolles Leben vereinigen. In diesen Landschaften sind Engel, Naturgeister und lichtvolle Helfer immer bemüht, die göttliche Ordnung intakt zu halten. 

 

Eine positive lebensbejahende Einstellung des Menschen geben zum Teil harmonische Welten wieder. In diesen Welten werden mir aber auch Inkarnationsabschnitte gezeigt, die sich disharmonisch in das Landschaftsbild eingeprägt haben. Negative Erfahrungen (z.B.Unterdrückung oder Ermordung) können Blockaden hervorrufen, die sich als tiefe dunkle Abgründe oder aufgerissene oder vertrocknete Erde darstellen. Durch die Begegnung in diesen inneren Welten mit alten Erfahrungen wird eine Harmonisierung herbeigeführt, so dass die helfenden Energien der Engel (Devas) ihr Werk der göttlichen Ordnung wieder herstellen können. Oft ist es so, das Ängste, unterdrückte Gefühle, Aggressionen aus früheren Inkarnationen stammen. Durch die Harmonisierung werden auch Fremdbesetzungen (wie negative Elementare, die man von Inkarnation zu Inkarnation mitgetragen hat, die auch ihr Ungleichgewicht mit sich bringen) beseitigt. Man kann sich aber auch negative Besetzungen in diesem Leben einfangen, z. B. durch Drogen-oder Alkoholmissbrauch und falscher oder Lebensführung. 

 

Ein harmonisches Chakra zeichnet sich durch z. B. einen kraftvollen Wasserfall aus, der einen guten Energiefluss zeigt.                                   (Bilder von Sahm und Leiendecker)
Ein harmonisches Chakra zeichnet sich durch z. B. einen kraftvollen Wasserfall aus, der einen guten Energiefluss zeigt. (Bilder von Sahm und Leiendecker)

Schauen Sie nun auf den nächsten Seiten mögliche Erklärungen für Blockaden in den einzelnen Chakren